Weitere Referenzen von Thilo Ramms

Nachfolgende sind weitere Referenzen von Dipl.-Volkswirt Thilo Ramms aufgeführt. Die aktuellen Referenzen finden Sie unter der Rubrik Referenzen.
 

Regionalwirtschaftlich / fiskalische Effekte der Wohnraumförderung im Land Bremen
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Dez. 2006 bis April 2007
Auftraggeber:    Senator für Bau, Umwelt und Verkehr des Landes Bremen

Industrieatlas 2 Bremen
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:         BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Nov. 2006 bis Dez. 2006
Auftraggeber:    BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH

Die regionalwirtschaftliche Bedeutung der Windenergiebranche für das Land Bremen
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Juli 2006 bis Aug. 2006
Auftraggeber:    Senator für Bau, Umwelt und Verkehr des Landes Bremen

Potenzialanalyse zur Entwicklung der Hafenkante Bremen: Gewerbe & Wohnen
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    April 2006 bis Nov. 2006
Auftraggeber:    HanseProjekt GmbH
 

Seitenanfang

Standortstrategien deutscher Großstädte: Gewerbeflächenpolitik
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:         BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Dez. 2005 bis Juli 2006
Auftraggeber:    BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH

Industrieatlas Bremen
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:         BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Okt. 2005 bis Dez. 2005
Auftraggeber:    BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH

Konzeptstudie europaregion-nordwest.de zur wirtschaftlichen Entwicklung Nordwestdeutschlands
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Nikolai Lutzky, Susanne Platzdasch, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    März 2005 bis Dez. 2005
Auftraggeber:    Die nordwestdeutschen Industrie- und Handelskammern in Bremen, Bremerhaven, Emden, Oldenburg, Osnabrück und Stade

Dokumentation des Stadtentwicklungsprojektes Alter/Neuer Hafen, Bremerhaven
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Juni 2005 bis Dez. 2006
Auftraggeber:    HanseProjekt GmbH

Seitenanfang

Wohnungsbauprogramm Bremen-Nord
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    März 2005 bis Dez. 2005
Auftraggeber:    Unternehmerinitiative Bremen-Nord

Kosten-Nutzen-Analyse zur Herrichtung des Industriegebiets Luneort als Produktions- und Logistikstandort von Offshore-Windenergie-Anlagen
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    seit Okt. 2004 bis März 2005
Auftraggeber:    BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

Regionale fiskalische Effekte des JadeWeserPorts
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    April 2004 bis Mai 2004
Auftraggeber:    JadeWeserPort Entwicklungsgesellschaft mbH

Erstellung eines Perspektivprogramms für die zukünftige Gewerbeflächen- und Wohnungsbaupolitik der Stadt Bremerhaven
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Feb. 2004 bis Okt. 2004
Auftraggeber:    Arbeitskreis Wirtschaftsstruktur Region Bremerhaven

Seitenanfang

Konzeptpapier zur Entwicklung eines Schwerpunktprogramms Bremerhaven 2003/07 auf Basis des Strukturentwicklungskonzeptes Bremerhaven 2020
Bearbeiter:    Helma Landsberg, Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Dez. 2003 bis Feb. 2004
Auftraggeber:    Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen

Gewerbeflächen an Autobahnkreuzen in Nordwestdeutschland - Möglichkeiten zur Profilierung des Gewerbeparks Hansalinie Bremen
Bearbeiter:    Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Nov. 2003 bis Okt. 2004
Auftraggeber:    Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen

Regionalökonomische und fiskalische Effekte der Erweiterung des Gewerbeparks Hansalinie (1. Baustufe Arberger Marsch)
Bearbeiter:    Thilo Ramms, Walter Wehling
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Aug. 2003 bis Okt. 2003
Auftraggeber:    Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen

Die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde Tostedt im Zuge der Suburbanisierung seit 1961
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Juni 2003 bis Okt. 2003
Auftraggeber:    Eigenprojekt des BAW im Themenschwerpunkt Suburbanisierung

Seitenanfang

Strukturentwicklungskonzept Bremerhaven 2020
Bearbeiter:    Frank Haller, Helma Landsberg, Thilo Ramms
bei:        BAW Institut für Wirtschaftsforschung GmbH, Bremen
Zeitraum:    Sept. 2002 bis Dez. 2003
Auftraggeber:    Senat der Freien Hansestadt Bremen, Magistrat der Seestadt Bremerhaven

Fiskalische Äquivalenz in Großstadtregionen
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        HWWA Hamburgisches Welt-Wirtschafts Archiv, Hamburg
Zeitraum:    Juni 2001 bis Dez. 2001
Auftraggeber:    Eigenforschung des HWWA

Die Entwicklung der europäischen Grenzregionen im Zuge des europäischen Integrationsprozesses
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        HWWA Hamburgisches Welt-Wirtschafts Archiv, Hamburg
Zeitraum:    Jan. 2001 bis Juni 2001
Auftraggeber:    Eigenforschung des HWWA

Aufbau einer monatlich zu aktualisierenden Internet-Konjunkturdatenbank für Deutschland und Europa
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        HWWA Hamburgisches Welt-Wirtschafts Archiv, Hamburg
Zeitraum:    April 2000 bis Dez. 2000
Auftraggeber:    Bundesministerium für Finanzen der Bundesrepublik Deutschland

Anschluß der Randbereiche der Stadt Ibbenbüren über ein Druckentwässerungssystem an das städtische Abwassernetz ? statistische Auswertung einer Bürgerbefragung zur Abschätzung der politischen Durchsetzbarkeit
Bearbeiter:    Thilo Ramms
bei:        Ingenieurbüro Preussner GmbH, Bochum
Zeitraum:    Aug. 1996 bis Nov. 1996
Auftraggeber:    Gutachten im Auftrag der Stadt Ibbenbüren

Seitenanfang